grand slam gewinner

Grand Slam Gewinner. Grand Slam Gewinner. Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open. , Federer. , Djokovic · Djokovic · Murray. Australian Open, French Open, Wimbledon, US Open. , Federer. , Djokovic · Djokovic · Murray · Wawrinka. , Djokovic · Wawrinka · Djokovic. Novak Djokovic hat mit seinem achten Titel in der ´ewigen´ Bestenliste der Grand - Slam - Gewinner zu einigen Größen des Tennissports. Kurzestes Finale John McEnroe besiegt seinen Landsmann Jimmy Connors in einer Stunde und 20 Minuten. Wie der Serbe, der in Melbourne im Finale gegen den Schotten Andy Murray triumphierte, haben beispielsweise auch Ivan Lendl, Jimmy Connors, Andre Agassi, Fred Perry und Ken Rosewall acht Triumphe auf dem Konto. Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen. Meiste Einzeltitel - Damen Chris Evert gewann 6 Titel - 78, , Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Tennis - Grand Slam-Rekorde Tennis - allgemein Im Tennissport bezeichnet man als Grand Slam den Gewinn der vier wichtigsten Turniere Grand-Slam-Turniere - die Australian Open, die French Open, die Wimbledon Championships und die US Open innerhalb eines Kalenderjahres. Platz 6 Stan Wawrinka Nationalität: Roger Federer gewann den Australian-Open-Titel ebenfalls als Nummer 17 und gegen seinen Erzrivalen. Rechtliches Impressum RTS RSI RTR SWI 3Sat. Häufigste Teilnahmen Arthur Gore trat von bis 36 mal in Wimbledon an. Ausklappen Sieger der Turniere der ATP World Tour. Djokovic erreicht als letzter Spieler das Viertelfinale. In anderen Projekten Commons. grand slam gewinner Der Mann, der Deutschland über Jahre hinweg zur Tennisnation machte. Im Sommer nach seinem Major-Erfolg wurde der Jährige in Wimbledon positiv auf die Doping-Substanz Nandrolon getestet. Er gewann drei Einzel- sowie einen Doppeltitel. Tweets über " srftennis"! Und seine Karriere ist ja noch lange nicht zu Ende. Box-Legende beendet seine Karriere im Alter von 41 Jahren. Roulette games real money folgenden Spieler konnten im Laufe ihrer Karriere alle vier Grand-Slam-Turniere im Doppel gewinnen, wenn auch nicht unbedingt innerhalb eines Jahres oder in direkter Folge:. Bisher gelang ein solcher Erfolg nur Steffi Graf im Jahr Wie der Serbe, der in Melbourne im Finale gegen den Schotten Andy Murray triumphierte, haben beispielsweise auch Ivan Lendl, Jimmy Connors, Andre Agassi, Fred Perry und Ken Rosewall acht Triumphe auf dem Konto. Nach seiner Karriere arbeitete er unter anderem als Kommentator im spanischen Fernsehen. Noch aktive Athletinnen sind in Fettschrift hervorgehoben. Platz 7 Rod Laver Nationalität: Jahr Name Land Wettbewerb Donald Budge USA Herren-Einzel Maureen Connolly USA Damen-Einzel Rod Laver AUS Herren-Einzel Rod Laver AUS Herren-Einzel Margaret Smith Court AUS Damen-Einzel Steffi Graf GER Damen-Einzel Steffi Graf gelang nicht nur der Gewinn des Grand Slam, sondern sie gewann durch ihren Sieg im Einzelwettbewerb bei den Olympischen Spielen im gleichen Jahr auch den inoffiziellen Golden Slam. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Dies gelang bisher keiner anderen Tennisspielerin und auch noch keinem Tennisspieler. Zahlen, Fakten, Buch Quiz App Kontakt Nuss des Tages Über uns Lexikon A-Z.

Dann kam: Grand slam gewinner

Strategie computerspiele Razz strategy
Grand slam gewinner 686
Grand slam gewinner Casino baden restaurant telefonnummer
AUSMALBILDER PANZER KOSTENLOS 883
Online casino free bonus money 280
THAI TIP Nach seiner Karriere arbeitete er unter anderem als Kommentator im spanischen Fernsehen. Serena Williams gewann ebenfalls 6 Titel,- Sie waren einige Zeit inaktiv. Rheinische Post Mediengruppe Karriere Kundenservice Mediadaten. Auch das US-amerikanische Brüderpaar Bob und Mike Bryan hatte mit dem Sieg im Herrendoppel der Olympischen Spiele einen Karriere-Golden-Slam, der zudem einen unechten Golden Slam nach sich zog, indem sie alle vier folgenden Grand-Slam-Turniere gewannen. Meiste Titel - Pokerschule buch Margaret Du Pont gewann zwischen und 25 US-Open-Titel drei Einzel- dreizehn Doppel- und neun Mixedtitel. Der achtfache Grand-Slam-Sieger Jimmy Connors verbrachte Wochen an der Spitze der Weltrangliste. Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken. FÜNF Hier erfahrt ihr, was mit euren Hinweisen und Vorschlägen passiert. Platz 2 Roger Federer Nationalität:

Grand slam gewinner - kannst

Alle vier Turniere in einem Jahr, den sogenannten Grand Slam , zu gewinnen, gelang bisher Steffi Graf , mit den Olympischen Spielen , den sogenannten Golden Slam , Margaret Smith Court und Maureen Connolly Sie schriebe das jüngste Kapitel der deutschen Tennis-Erfolgsgeschichte bei Grand-Slam-Turnieren, die am 3. Platz 12 Ivan Lendl Nationalität: Diese acht Spieler sind die bisher einzigen, die jedes der vier Grand Slam-Turniere gewinnen konnten. Wimbledon, Johanna Konta GBR - Simona Halep ROU Webseite. Home Quiz App Kontakt Nuss des Tages Pressemitteilung Sitemap Impressum AGB Haftungsausschluss Media Dinge die man wissen muss.



0 Replies to “Grand slam gewinner”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.